Geld verdienen mit Apps und das ganz einfach nebenbei. Klingt verlockend oder nicht? Ob das wirklich so einfach ist und wieviel dabei am Ende herausspringt, hat Hazel in einer neuen Challenge für euch ausprobiert.

Drei Tage lang hat eure Lieblings-Geld-YouTuberin drei verschiedene Apps getestet und versucht damit so viel Geld zu verdienen, wie es eben geht. Dabei hat Hazel trotzdem einen ganz normalen Alltag gehabt: Meetings mit den Kolleg*innen, Familienbesuche oder Dirks Geburtstags feiern. Hazel war am Handy, den ganzen Tag. Spoiler: Es hat genervt.

Die Apps, die Hazel getestet hat, waren:
Quipp: Eine App, die verspricht, dass man Geld gewinnen kann, wenn man Quizfragen richtig beantwortet.
Poll Pay: Hier wird man für das Beantworten von Umfragen bezahlt.
Clickworker: Eine App, bei der man Geld durch ganz viele unterschiedliche und ungewöhnliche Jobs verdienen kann, für die man nur das Smartphone braucht.

Doch bevor es Kohle gibt, muss man bei allen Apps erst einmal genug verdient haben. Bei allen gibt es nämlich eine Mindestauszahlungsgrenze. Die große Frage also: Reichen drei Tage, um diese zu erreichen oder sieht Hazel am Ende keinen einzigen Cent und die ganze Arbeit war umsonst?

Hier erklärt Clickworker seine Aufträge:

Hier gibt es Tipp, was ihr allgemein beachtet solltet, wenn ihr euch Apps runterladet:

Musik:
Justin Bieber – Yummy
Antoine feat. Teddy Teclebrhan – Lohn Isch da
Isaiah Rashad – Free Lunch
Siamese Elephants – Dancing in the City
Pool – Take Me Out
SSIO – Ibis Hotel
RIN – Ljubav
Apache207 – Fame
Dardan feat. Xiara – Genauso
AnnenMayKantereit – Ausgehen
Elen – Egal
Yung Hurn – Cabrio
Fourty – Weisser Rauch
Khalid – Location

YEAH! Wir gehören auch zu #funk. Schaut da mal rein:
YouTube:
funk WebApp:
Facebook:

#funk #pocketmoney #apps

source

26 thoughts on “72h Challenge: Nebenbei mit Apps online Geld verdienen?”
  1. Nebenbei Geld verdienen ist in dieser Challenge doch nicht so einfach wie gedacht 😅
    Benutzt ihr vielleicht noch weitere Apps zum Geld verdienen, die wir noch nicht getestet haben? Schreibt es uns 📝

  2. Hab das auch mal gemacht, war mir aber zu nervig xD ne bekannte macht das auch mit diversen Apps, da braucht man teilweise Monate um auf 10€ zu kommen. I mean man macht nicht viel, aber dennoch sitzt man dafür ständig am Handy xD dieses immer „ez locker schnell nebenbei Geld machen“ ist einfach immer ne Masche xD in den ersten Minuten kommt man meist schnell auf 1-2€ (der bait) aber dann kriecht es nur noch 😄

  3. In dieser Quip App habe ich fast alle Fragen gewusst, die du hier vorgelesen hast. Sowas wie NaCl = Salz muss man eigentlich wissen, wenn man zur Schule gegangen ist!

  4. ist es egal welchen link man benutzt ich versuche es mit bitstarz der link sieht so aus: https://bs.direct/b6b4c38a9
    funktioniert auch im browser aber nicht wenn ich auf target gehe oder den link von linkvertise aus führe.
    kannst du da helfen alles aus geführt vielleich haben di gerade wartungs arbeiten oder so, geht jeden falls nicht, werde mal ne andere seite einbauen.

  5. Genauso eine Zeitverschwendung wie erwartet.
    Nebenher kann man es auch nicht machen, da Hazel sichtlich von ihrer EIGENTLICHEN Arbeit abgehalten wurde… für minimale Cent-Beträge
    Geht Pfandflaschen sammeln, ist in der selben Zeit klar effektiver.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *