Sich mit dem Handy ein bisschen Geld dazu verdienen – das versprechen verschiedene Apps. Klingt verlockend – doch sind die Microjob-Apps auch wirklich lukrativ? “Galileo”-Reporterin Claire hat den Test gemacht.

#Microjob #Smartphone #Galileo

► Die besten Videos von #Galileo:
► Ganze Folgen von Galileo:

*******************

►Galileo auf YouTube abonnieren:

*********************

►Mehr auf Galileo:

►Alle Videos findest du auf

Galileo ist die #ProSieben Wissenssendung mit Aiman Abdallah, Stefan Gödde und Funda Vanroy. Täglich um 19.05 Uhr kannst Du auf ProSieben die Welt kennen und verstehen lernen. Galileo nimmt Dich mit auf eine Reise durch das Wissen: Physik, Geschichte, Natur und Internetphänomene, Gesellschaft, Politik und alltägliche Fragen. Die Hosts Harro Füllgrabe, Jan Schwiderek, Jumbo Schreiner, Klas Bömecke, Matthias Fiedler, Akif Aydin und Dionne Wudu nehmen dabei vollen Körpereinsatz in Kauf und gehen allem auf den Grund, was uns interessiert.

———————————————————————————————–

Impressum:

source

41 thoughts on “Geld verdienen per App – Wie einfach geht das? | Galileo | ProSieben”
  1. Wer oder Was hinter diesen Apps wirklich steckt wird natürlich nicht erklärt. Um es einfach zu verstehen das sind alles Medienforscher von Marktinstituten die mit dem betreiben einer solchen App einiges an Geld verdienen. 100€ / Tag davon kann man vielleicht träumen aber das ist nicht realistisch und wird auch nie möglich sein. Wenn das so einfach wäre dann hätten es so viele andere Leute schon längst gemacht. Wer richtig Geld verdienen möchte muss arbeiten gehen eine andere Möglichkeit wird es im Leben nicht geben. Man sagt auch nicht umsonst Mikrojobs weil es kurz gesagt Aufgaben sind die billig sind und meistens nur ein paar Cent einbringen. Die Mikrojobs die wirklich mehrere Euros einbringen sind Produkttests oder andere (sehr aufwendige) Aufgaben die zeitlich gesehen kein Mensch machen will.

  2. Also ich kann nur die AIRBONS App empfehlen, das lohnt es sich wenigstens. Ausprobiert und WOW!
    Hab für 10€ Burger King gegessen dann Foto vom Beleg gemacht und Zack fast 7.78€ zurück gut geschrieben bekommen. Echt super!
    Oder nimmt irgend einen Beleg oder von irgendjemanden. Coole Sache !
    Kann es nur jeden empfehlen der Kopf hat. Und jeder der sich mit diesem
    Code 3SkIsR9W9U einloggen tut bekommt gleich den ersten Euro gratis.
    Viel Spaß damit probiert es mal aus !
    Hoffe konnte euch helfen
    Gruß aus Augsburg

  3. Wenn man Glück hat in den Hauptstädten aber allgemein kann man diese ganzen kleinen Apps vergessen. Da gibt es entweder Centbeträge, oder den Aufwand nicht wert bei mehr, oder alternativ auch noch – wie bei Textern – dass man zwar das ganze schreibt aber dann abgelehnt wird und man quasi Totalausfalll für all seine Mühen hatte.

  4. Billiger kannst du Sklaven nicht bekommen.

    Wenn die Jugend dahin tendiert, sich so BILLIG abspeisen zu lassen, sie selbst das aber als "gut bezahlt" ansehen, werden sie selbst und wir ALLE und eure – teils noch ungeborenen Kinder – sehr sehr sehr große fianzielle Probleme bekommen.
    Nicht jetzt aber in 20, 30, 40, 50 Jahren werdet ihr die Quittung bekommen: Kaum Geld auf dem Konto aber hohe Rechnungen flattern ins Haus.
    Dann wenn ihr nicht mehr gegensteuern können, weil euch die Zeit weggelaufen ist und keine Kraft mehr habt.
    Und warum soll jemand DICH – der 1000Euro brutto haben möchte – einstellen, wenn der nächste Skalve um die Ecke es für 500 macht.

    WEHRT – IHR DEPPEN – EUCH GEGEN DIESES LOHNDUMPING. MACHT DAS NICHT UND/ODER VERLANGT "MEHR".

  5. Gutes Video, tolle Kommentare. Habe gerade was spannendes gefunden. Wer sich gegen den Crash absichern will, kann sich ja mal dieses Portfolio @t anschauen. Ich werde investieren 🙂

  6. Das mit den Fotos z. B. in Supermärkten ist inside illegal ohne Zustimmung des Geschäftsführers. Dazu weis Claire nicht, was mit Ihren Fotos geschieht, nachdem sie diese übermittelt hat. Verantwortlicher Fotograf bleibt sie selbst. Ihr solltet das von Eurer Rechtsberatung prüfen lassen, bevor ihr diese im Ausland ansässigen Apps promotet!

  7. Gutes Video, sehr gelungen, Allerdings bin ich heute auf eine Homepage gestoßen zum Thema Passieves Einkommen da gibt es echt gute Tipps dazu. Mehr Infos findest Du in den Antworten zu diesem Kommentar.

  8. Ich arbeite zwar Vollzeit , aber ich würde selbst wenn ich arbeitslos wäre , nicht einen Tag verbringen mit so einer scheisse. Lächerlich 😂

  9. Zu 95% is das sowieso SCAM, genau wie Network Marketing oder Traiding…
    Affiliate ist meiner Meinung nach das lukrativste und Beste zum nebenbei Geld verdienen. Am Besten geht dies über TikTok und ne nicht über dumme Tänze oder so 😂

  10. Aehm liebes Galileo-Team, was hier definitiv noch fehlt ist die Meinung eines Arbeitsrechtlers.. Minijobs in der Mittagspause und Nebeneinkommen… Da macht ihr es euch ein bisschen zu einfach.🙄🙄🙄

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *